Heizungssteuerung Vitoconnect von Viessmann
Intuitive Bedienung: Einfache Plug & Play-Installation, intuitive Bedienung und geringere Energiekosten. „Vitoconnect“ und „ViCare App“ von Viessmann bieten Anlagenbetreibern ein Rundum-sorglos-Paket für die bequeme Heizungssteuerung. Viessmann

Auch Heizkörperthermostate haben ein Verfallsdatum. Nach 15 Jahren ist in der Regel ein Austausch sinnvoll. Wer sich dabei für programmierbare oder smarte Geräte entscheidet, lebt komfortabler und sparsamer.

Sie möchten Heizkosten sparen und gleichzeitig am besten noch Ihren Wohnkomfort erhöhen? Sie dürfen sich freuen, denn dafür gibt es eine praktikable Lösung: Programmierbare oder smarte Heizkörperthermostate halten die Temperatur nicht nur konstant auf dem von Ihnen festgelegten Niveau, sie steuern die Raumwärme auch anhand von Ihnen programmierten Uhrzeiten. Möchten Sie zum Beispiel morgens nach dem Aufstehen Ihr Badezimmer vorgeheizt vorfinden? Kein Problem, Sie müssen nur einmalig die entsprechende Einstellungen vornehmen und schon folgt der Thermostat automatisch Ihren persönlichen Vorlieben. Auch in Sachen Heizkostenersparnis haben programmierbare und smarte Thermostate gegenüber alten Standard-Thermostaten die Nase vorn. Sie lassen sich so einstellen, dass sie die Raumtemperatur herunterregeln, wenn Sie tagsüber das Haus verlassen.

Heizkörperthermostate von unterwegs steuern

Smarte Heizkörperthermostate haben noch mehr zu bieten als ihre programmierbaren Kollegen. Durch eine zentrale Steuerungseinheit lassen sich zum Beispiel mehrere Heizkörper in Ihrem Haus koordinieren. Auch eine Steuerung per Smartphone ist eine Funktion. So können Sie bereits auf dem Nachhauseweg die Anweisung geben, zu Hause die Temperaturen zu erhöhen, so dass Sie bei Ihrer Ankunft ein angenehm temperiertes Wohnumfeld vorfinden. Einfache programmierbare Heizkörperthermostate gibt es bereits ab etwa 40 Euro, die smarten Kollegen kosten natürlich mehr. Apropos Kosten. Sie brauchen keinen Handwerker bestellen, um Ihre Thermostate auszutauschen. Den Wechsel können Sie in den meisten Fällen nämlich in Eigenregie durchführen.

 

Rotes Licht für das Danfoss-Eco-Thermostat