Volkswagen Tiguan 2018 US-Modell
Der in den USA ausgelieferte VW Tiguan lässt sich nun auch mit Siri sprachsteuern. Volkswagen

Sprachbedienung gibt es in naher Zukunft auch für das Auto. Volkswagen macht es in den USA bereits vor. Sprachassistentin ist Siri von Apple.

Hey Siri, lock my car. Und schon ist der VW verschlossen. Wer nun hofft, bald auch seinem eigenen Volkswagen mit Hilfe des iPhones Sprachbefehle geben zu können, muss sich jedoch noch ein wenig gedulden. Denn die Integration von Siri in das sogenannte „Car-Net“ von Volkswagen ist bislang nur in den USA möglich. Besitzer eines iPhones mit iOS 12 und eines entsprechenden Volkswagens könnten nun ihr Auto per Sprachbedienung steuern. Im Wortlaut heißt es aus den Vereinigten Staaten: „Available with iOS 12 on Apple devices, owners can now use Siri to help control their vehicle.“ Die Sprachsteuerung scheint sich dabei bislang auf das Schließen, Öffnen sowie auf den Abruf von Informationen zu beschränken. Laut Volkswagen könne auch die noch mögliche Kilometerzahl bis der Tank oder der Akku leer sind ausgegeben werden.

Siri weiß, wo Ihr Volkswagen steht

Zusätzlich sind wohl auch die kürzlich bei iOS eingeführten Kurzbefehle, die sogenannten Shortcuts, nun möglich. Mit einem selbstdefinierten Befehl an Siri sollen so unter anderem das Laden bei E-Autos gestartet und gestoppt sowie die Klimaanlage gesteuert werden können. Wer vergessen hat, wo sein Auto von Volkswagen steht, kann nun Siri danach fragen: „Where ist my car“.

Talk, talk: Sprachassistenten