Smarter Garagentorantrieb M von Schellenberg mit der Smart Friends App
Foto: Schellenberg

Wer bei ungemütlichem Wetter mit Wind, Regen oder Schnee nach Hause kommt, freut sich mit offenen Garagentoren empfangen zu werden. Dieser Komfort und auch die Einbindung des Garagentorantriebs in das smarte Zuhause werden immer beliebter.

Hierfür hat Schellenberg mit seinen neuen Garagentorantrieben spezielle Möglichkeiten für Heimwerker geschaffen. Die Montage ist von nur einer Person durchführbar. Persönliche Wünsche, die der Garagentorantrieb im Zuhause erfüllen soll, wurden bei der Entwicklung berücksichtigt. Der Smart Drive wird in den Varianten M, L, XL angeboten und als individuelles Extra mit zusätzlichem Zubehör. So steht etwa ein bis zu 2.8 Meter ausziehbares Strom-Spiralkabel für den integrierten Stromanschluss bei Smart Drive L und XL (z. B. fürs E-Bike) zur Verfügung. Ein anderes Beispiel ist die praktische LED-Garagenzusatzbeleuchtung, die ganz leicht mit Magnetstreifen angebracht wird. Lohnenswert ist auch der Blick auf das Wesentliche mit smarter Einbindung.

Smarter Garagentorantrieb von Schellenberg
Bei Smart Drive L und XL steht ein ausziehbares Strom-Spiralkabel, zum Beispiel fürs Laden des E-Bikes zur Verfügung. Foto: Schellenberg

Smart für die Zukunft – per App steuern

Die Bedienung der Schellenberg-Garagentorantriebe geht ganz bequem mit den beiden beiliegenden Funk-Handsendern. Allen gemeinsam ist dabei die hohe Funksicherheit des hauseigenen Schellenberg-Funkprotokolls mit 868,4 MHz, zum Schutz vor Manipulationen. Und selbstverständlich können die Funk-Antriebe auch smart per App gesteuert werden.

Schellenberg hat gemeinsam mit den Markenherstellern Abus und Steinel sowie Systempartner Paulmann das Smart Home System Smart Friends entwickelt. Es ist mit über 100 Produkten von der Antriebs-, Sicherheits- und Sensortechnik bis zum Licht kompatibel. Die neuen Smart Drive-Garagentorantriebe gehören dazu. Sie lassen sich einfach in das System integrieren. Über die Smart Friends-Box als Zentrale kann das Garagentor per Smartphone-App gesteuert werden. 

Smarter Garagentorantrieb von Schellenberg
Ob klassisch per Funkhandsender oder per App – alles ist möglich. Foto: Schellenberg

Sicherheit und Schutz langlebig ausgelegt

Bei allen Garagentorantrieben schont die bewährte Softstart- und Softstopp-Automatik das Garagentor und den Antrieb beim Öffnen und Schließen. So verläuft der Übergang bis zum Stillstand besonders sanft und schonend. Zusätzliche Sicherheit bietet die Lichtschranke von Schellenberg, die beim Smart Drive XL bereits enthalten ist. Mit ihrer stabilen Verbindungsstange bringen alle Garagentorantrieb auch eine starke Abwehr gegen Einbrecher mit in die Garage.