Einfach sicher: So schützt ein Smart Home das Zuhause

    Mit den smarten Produktlösungen von Rademacher rundum sicher fühlen

    Die Sicherheit ist längst in den Fokus des Smart-Home-Bereichs gerückt. Viele Nutzer wollen mit Smart-Home-Funktionen in ihren eigenen vier Wänden mittlerweile nicht mehr nur Ihren Komfort steigern. Die smarten Produktlösungen von Rademacher machen das Zuhause zu einem Ort der Sicherheit und Langfingern das Leben schwer. Dazu können Smart-Home-Fans aus einem breiten Produktsortiment auswählen – von Überwachungskameras über Innensirenen bis hin zu Lösungen zur Anwesenheitssimulation.

    Mit Onvif-Kameras im Blick behalten, was zu Hause los ist

    Seit dem neuesten Update der smarten Steuerzentrale HomePilot von Rademacher lassen sich jetzt intelligente Onvif-Kameras in das Smart-Home-System integrieren. Rademacher empfiehlt die Onvif Profil T konformen Kameras der Hersteller Bosch Security Systems und Axis. Grundsätzlich sind alle Modelle dieser Hersteller, die das Profil T unterstützen, mit dem HomePilot Smart Home System kompatibel. Mit den Innen- und Außenkameras bleiben Wohnräume und Grundstück bei Tag und bei Nacht sicher. Über die HomePilot-App können Bewohner jederzeit und von überall aus auf die Kamerabilder zugreifen und kontrollieren, ob zu Hause alles in Ordnung ist und beispielsweise vom Büro aus prüfen, ob die Kinder sicher von der Schule nach Hause gekommen sind.

    Jederzeit ein gutes Gefühl dank smarter Fensterüberwachung

    Noch mehr Sicherheit gewünscht? Das Paket “Smarte Fensterüberwachung“ umfasst den DuoFern Fenster-/Türkontakt, den DuoFern Zwischenstecker und die smarte Steuerzentrale HomePilot von Rademacher. Zusätzlich ist eine Innensirene enthalten, die über den Zwischenstecker in das Smart-Home-System eingebunden wird. Verlassen die Bewohner das Haus – und sei es auch nur kurz zum Einkaufen oder zur Gartenarbeit – können sie über den HomePilot einstellen, dass die Sirene Alarm gibt, sobald eine Tür oder ein Fenster geöffnet wird.

    Smarte Fensterüberwachung

    Anwesenheitssimulation im Smart Home

    Eine wirkungsvolle Methode, um Einbruchversuche abzuschrecken, ist die Anwesenheitssimulation. Mit dem Aktionspaket „Anwesenheitsimulation“ können ein Rollladen und eine Lampe automatisiert und mit der HomePilot-App über das Smartphone gesteuert werden. Selbstverständlich können weitere Rollladensteuerungen und Beleuchtungen in das System eingebunden werden, damit die Anwesenheit realistisch über mehrere Räume hinweg simuliert wird. Verschiedene Lichter gehen dann zu unterschiedlichen Zeiten an und aus, die Rollläden fahren zu täglich wechselnden Zeiten hoch beziehungsweise herunter, Radio oder Fernseher schalten sich nach Zufallsprinzip ein. So wirkt das Haus, als sei jemand zuhause, obwohl die Bewohner gerade im Urlaub entspannen – mit dem guten Gefühl, dass das Zuhause dank smarten Produkten in besten Händen ist.

    Aktionspaket Anwesenheitssimulationn_100-0

    Weitere Informationen gibt es hier und hier.

    Geschrieben von Redaktion am 27.08.2021

    Kameras Sicherheit Smart-Home Aktuell2 Allgemein Anzeige Komfort

  • Auch interessant